Seenlandschaften in Mecklenburg
Seenlandschaften in Mecklenburg
↕ mehr infos

Michael Engler und Friedrich W. Dwars

Von Neustrelitz im Südosten bis nach Schwerin im Nordwesten bietet die Mitte Mecklenburgs dem Betrachter ein vielfarbiges Bild. Sanfte Hügel bis 170 m Höhe, nachgezeichnet durch das Grün der Wälder, fallen ab zu den Tälern. Dazwischen schiebt sich das Blau der Seen in verschiedener Größe und Gestalt, insgesamt über 600. Das ist die Mecklenburgische Seenplatte.Ackerbau und Viehzucht bestimmen immer noch die Wirtschaft des Landes Schwerin, ehemaliger Sitz des Großherzogs hat seinen Residenzcharakter nie verloren und ist im Raum der Seenplatte die einzige Großstadt.

Die Mecklenburgische Seenplatte bietet eine Idylle für den, der Ruhe sucht und weite Spaziergänge liebt. Naturbeobachter finden dort ein ergiebiges Revier. Für Paddler und Segler öffnen sich immer neue Wasserflächen.

Wer es ganz bequem erleben möchte, kann mit einem Dampfer der „Weißen Flotte“ die Müritz befahren.

Die Autoren haben Schönheit und Stimmung dieser faszinierenden Landschaft eingefangen. Dem Fotografen Michael Engler ist es dabei gelungen, die landschaftliche Mannigfaltigkeit darzustellen und durch reizvolle Gegensätze von Wasser und Wiesen, Feldern und Wald immer wieder neue Stimmungen einzufangen. Hinzu kommen partiell eingestreut, seine meisterhaften und einfühlsamen Aufnahmen der Stadtlandschaften wie zum Beispiel von dem nächtlichen Schwerin mit dem majestätischen Schloß oder von Malchow, eingebettet inmitten idyllischer Seenlandschaft.

Zurück ↑← Spurensuche - Archäologie in deutschen LandschaftenMecklenburg Vorpommern →
©Michael Engler 2019 / Impressum / Datenschutzerklärung